VMV Volksmusikverein

Landshut

 

Entstehungsgeschichte

Über einen Volkstanzkurs entstand ab 1981 ein Arbeitskreis der Katholischen Landjugendbewegung, der sich mit Brauchtum, Tracht, Bauerngärten, landschaftsgebundenem Bauen und ähnlichem beschäftigte. Nach einigen Jahren löste er sich, bedingt durch das Heiraten der Mitglieder, nach und nach auf.1989 wurde Anton Meier vom damaligen Landrat Ludwig Meyer zum Volksmusik- und Brauchtumspfleger des Landkreises Landshut ernannt. Mit einem teilweise neuen Kreis interessierter Volksmusikanten und Volkstänzer, wurden in den ersten Jahren, Volkstänze in Vilsbiburg(Stadthalle) und Altfraunhofen organisiert. Da die Arbeit in der Volksmusik- und Brauchtumspflege zunahm und zudem die finanziellen Mittel des Landratsamtes immer spärlicher flossen, war es notwendig geworden, sich nach anderen Möglichkeiten umzusehen. Von den ersten Gesprächen, bis zur wirklichen Gründung eines Arbeitskreises, bzw. eines Fördervereines, dauerte es immerhin zwei Jahre. Nach einer Informationsveranstaltung und einem halben Jahr intensiver Vorbereitungszeit, gründete sich am 19.06.1998 der Volksmusikverein im Landkreis Landshut e. V. Der Zusatz „Verein für baierische Kultur, wurde erst später hinzugefügt, um nicht in eine bestimmte Ecke gedrängt zu werden. Vorbild war vor allem der Volksmusikverein Regen. An der Gründungsversammlung in Obergangkofen, Gasthaus Beck, beteiligten sich ca. 70 Personen.

Bei der Gründung am 19.06.1998 traten folgende Personen dem Volksmusikverein bei:
Götz Anneliese, Bruckberg
Schuder (Paintmayer) Kunigunde, Landshut
Winschel Franziska, Bruckberg
Scheubeck Franz, Vilsheim
Apfelbeck Benedikt, Paring
Graßer Brigitte, Vilsheim
Kapfenberger Gertraud, Altdorf
Oswald Franz, Kleinvohberg-Wurmsham
Warz Johann, Niederaichbach
Eberl Konrad, Holzhausen-Geisenhausen
Mühlbauer Alexander, Paindlkofen
Breitenwinkler Maria-Anna, Landshut
Maier Elisabeth, Altdorf
Wandinger Rupert, Seyboldsdorf
Wandinger Elisabeth, Seyboldsdorf
Beck Franziska, Obergangkofen
Stockinger Johann, Ergolding
Reindl Gertraud, Tiefenbach
Weinzierl Rosa, Kirchberg-Kröning
Gallecker Rudolf, Altdorf
Kintzel Jutta-Christl, Altdorf
Hammerl (Merk) Martina, Ergolding
Graßer Wolfgang, Vilsheim
Radspieler(Schlemmer) Renate, Wimm-Kröning
Burger Monika, Pfettrach
Hacker Helga, Altdorf
Obermaier Helga, Taufkirchen/Vils
Retzer Alois, Hilling-Bodenkirchen
Retzer Annemarie, Hilling-Bodenkirchen
Retzer Eva, Hilling-Bodenkirchen
Tremmel Bernhard, Geisenhausen
Lemberger-Tremmel Gunda, Geisenhausen
Tremmel Benedikt, Geisenhausen
Daxauer Oliver, Altweg-Baierbach
Daxauer Maria, Altweg-Baierbach
Streule Georg, Landshut-Achdorf
Streule Karina Landshut-Achdorf
Streule Katharina, Landshut-Achdorf
Streule Barbara, Lanshut-Achdorf
Streule Veronika, Landshut-Achdorf
Meier Anton, Landshut-Wolfsteinerau
Meier Karin, Landshut-Wolfsteinerau
Meier Magdalena, Landshut-Wolfsteinerau
Meier Notburga, Landshut-Wolfsteinerau
Priller Katja, Pfeffenhausen

Einige Mitglieder sind im Laufe der Zeit aus den verschiedensten Gründen ausgeschieden,
aber es sind auch viele neue hinzu gekommen.

Zur Gründungsvorstandschaft wurde gewählt:
1. Vorstand
2. Vorstand
Geschäftsführer
Schatzmeister
1. Schriftführer
Anton Meier, Wolfsteinerau-Landshut
Traudl Kapfenberger, Altdorf
Bernhard Tremmel, Geisenhausen
Franz Oswald, Kleinvohberg-Wurmsham
Theresa Holzer, Landshut
2. Schriftführer
Beisitzer
Beisitzer
Kassenrevisor
Kassenrevisor
Kunigunde Schuder, Landshut
Konrad Eberl, Holzhausen-Geisenhausen
Monika Burger, Pfettrach
Oliver Daxauer, Altweg-Baierbach
Alois Retzer, Hilling-Bodenkirchen
Personelle Veränderungen innerhalb der Vorstandschaft in den letzten Jahren.
19. Nov. 1999 Im Zuge einer Nachwahl entschied sich die Versammlung für Helga Hacker, Altdorf als 1. Schriftführein
17. Mär. 2000 In diesen Neuwahlen wurde Monika Burger verabschiedet. Neues Mitglied im Vorstand war nun Karina Streule als Beisitzerin.
22. Mär. 2002 An diesem Termin fanden Neuwahlen im Gasthaus Beck in Obergangkofen statt. Aus der Vorstandschaft schieden aus: Bernhard Tremmel, Traudl Kapfenberger und Franz Oswald. Neu in die Vorstandschaft gewählt wurden: Anne Messingschlager, Landshut zum 2. Vorstand, Andreas Kleebauer, Landshut zum Geschäftsführer und Helmut Milde, Velden zum Schatzmeister.
21. Mär. 2003 Bei der Mitgliederversammlung traten Helga Hacker und Kunigunde Schuder aus Zeitmangel von ihren Ämtern zurück. In einer Nachwahl wurde Richard Wimmer zum 1. Schriftführer bestimmt, der Posten des 2. Schriftführers blieb unbesetzt.  
26. Mär. 2004 Bei diesen Neuwahlen schieden aus: Helmut Milde und Anne Messingschlager. Neu gewählt wurden: Xaver Rampl, Hinterskirchen zum 2. Vorstand, Ernst Ottenbacher, Altheim zum Schatzmeister und Anneliese Kleebauer, Landshut zur 2. Schriftführerin.
11. Mär. 2005 Bei der Mitgliederversammlung traten erneut zwei Vorstandsmitglieder zurück, nämlich Anneliese Kleebauer und Andreas Kleebauer.
In der folgenden Nachwahl wuden Alexandra Simbürger, Oberergoldsbach zum 2. Schriftführer und Andreas Kleebauer wieder zum Geschäftsführer gewählt. Er legte jedoch nach drei Tagen sein Amt aus familiären Gründen wieder nieder.
10. Mär. 2006 In der Mitgliederversammlung wurde
Elisabeth Bröckl aus Piflas
als Geschäftsführerin nachgewählt.
07. Mär. 2008 Mit diesen Neuwahlen bei der Mitgliederversammlung stießen
Robert Häusler als 2.Vorstand und
Johannes Kleebauer als Medienbeauftragter zur Vorstandschaft.
1.Vorstand, Schatzmeister und Beisitzer wurden in ihren Ämtern bestätigt.
1.Schriftführerin wurde Alexandra Simbürger.
Richard Wimmer fungiert hauptsächlich als Redakteur des Postillions. Geschäftsführer und 2.Schriftführer bleiben unbesetzt.
 
Redakteur: Richard Wimmer
Medienbeauftragter: Johannes Kleebauer Elisabeth Bröckl und Xaver Rampl werden vom Vorstand verabschiedet.

Stehend vl:
2. Vorstand Robert Häusler, Schatzmeister Ernst Ottenbacher, Revisor Alois Retzer, Beisitzer Konrad Eberl.
Sitzend vl:
1.Schriftführerin Alexandra Simbürger, 1.Vorstand Anton Meier, Beisitzer Karina Streule.

05.03.2010

An diesem Tag wurden von der Mitgliederversammlung in Nachwahlen, Beate Zirngibl, Landshut, zur Schatzmeisterin und Rudi Zirngibl, Landshut als 2. Schriftführer in den Vorstand gewählt.
Johannes Kleebauer wird zum Geschäftsführer bestimmt. Ernst Ottenbacher wechselt vom Schatzmeister in den Beisitz.

Stehend vl: Rudi Zirngibl, Anton Meier, Ernst Ottenbacher, Robert Häusler, Johannes Kleebauer
Sitzend vl: Beate Zirngibl, Alexandra Simbürger, Karina Streule

11.03.2011

Mitgliederversammlung mit Nachwahlen (Bilder bereits hochgeladen) Beisitzer Konrad Eberl tritt zurück und Andrea Maier aus Niederaichbach wird zur Sekretärin gewählt.Verabschiedung Konrad Eberl

Hinten vl: Ernst Ottenbacher, Anton Meier, Rudi Zirngibl, Johannes Kleebauer

Vorne vl: Karina Streule, Andrea Maier, Beate Zirngibl, Alexandra Simbürger

01.03.2013

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Anton Meier, Robert Häusler, Alexandra Simbürger, Karina Streule, Alois Retzer und Oliver Daxauer werden in Ihren Ämtern bestätigt. Andrea Maier wird zur Geschäftsführerin gewählt, Romy Rothballer zur 2. Schriftführerin. Der Schatzmeister und ein Beisitzer bleiben unbesetzt. Beate und Rudi Zirngibl, sowie Johannes Kleebauer lassen sich nicht mehr aufstellen. Berufener Redakteur des Postillions bleibt Richard Wimmer.

07.03.2014

Mitgliederversammlung mit Nachwahlen

Es wurden gewählt: Mathilde Schieder aus Essenbach zum 1. Schatzmeister, Markus Schwimbeck, Niederaichbach zum 2. Schatzmeister und Heidi Birnkammer aus Geisenhausen in den Beisitz. Beate und Rudi Zirngibl, sowie Johannes Kleebauer wurden offiziell verabschiedet.

 
11.03.2016

In einer Nachwahl bei der Mitgliederversammlung am 11.3.2016 übernahm den Posten
des 1. Schatzmeisters Josef Birnkammer
aus Geisenhausen von Mathilde Schieder.

Zum 2. Schriftführer wurde Erika Hussong aus Niederaichbach bestimmt.

10.03.2017

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Markus Schwimbeck gab den Posten
des 2. Schatzmeisters zurück,
ebenso Romy Rothballer den Posten
des 2. Schriftführers.
Alle anderen wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Mitglieder

Mitgliederstand: 220
Mitgliedsbeitrag pro Jahr 20€